Willkommen

 
Kontakt

Museumsdorf Baruther Glashütte
Museumsverein Glashütte e.V.
Hüttenweg 20, 15837 Baruth Glashütte
Tel. 033704/9809-0
Fax 033704/980922,
E-Mail an uns

 
Suchen

 
Statistik
Besucher:3084652
Heute:166
Online:3
Willkommen im Museum Baruther Glashütte


Die manuelle Fertigung von mundgeblasenem Hohlglas ist immaterielles Kulturerbe

Diese Seite beschreibt ausschnittsweise Angebote des Museums und des Glasstudios.

Ab dem 19. Januar ist der Umbau unseres Glasstudios beendet und Sie können wieder die Produktion an unserem Glasofen besichtigen oder eine Kugel selber blasen.

Den Zugang zum Gesamtprogramm des Museumsdorfs finden Sie auf museumsdorf-glashuette.de.

"Museum und Glasstudio im Urstromtal"

Öffnungszeiten

Januar: Mi-So, 10-17 Uhr

Empfehlung in Glashütte:

Veranstaltungsauswahl:

26.01.2019: Museum in der Neuen Hütte, Hüttenabend (Ofenzauber
und Hüttenschmaus), 17:00 – 19:00 Uhr (Anmeldung erbeten)

02.02.-10.02.2019: Winterferienprogramm im Museum, Di-So, 10-17 Uhr (Programm siehe unten)

Weitere Informationen zu allen Läden und Werkstätten, Cafés und sonstigen Einrichtungen unter: www.museumsdorf-glashuette.de, im Museum Baruther Glashütte oder telefonisch unter 033704/980930

Empfehlung in der Umgebung:

Café im Bahnhof Klasdorf.

In Glashütte betreuen Sie kulinarisch der Gasthof Reuner , das Töpferei-Café, "Albertine" und der WeinSalon.

KunstGlasGeschichte - Sport - Erholung

Wir danken dem Landesverband Brandenburg-Berlin der Berg-, Knappen- und Hüttenvereine für das wunderbare Geschenk einer grandiosen Bergparade am 8. Mai 2016. Die Jubiläumsfeierlichkeiten ziehen sich durch das gesamte Jahr – Prosit Glashütte!

Baruther Glashütte, 1716I2016 ZDF-Mittagsmagazin kürt das Museumsdorf zu "Deutschland ist spitze"

Das Museum in der Neuen Hütte mit Glasstudio und Shop ist der Mittelpunkt des Museumsdorfes. Die Glasherstellung war 1716 der historische Ursprung der Siedlung und ist noch heute Hauptattraktion des Denkmalortes. Die Manuelle Glasfertigung ist Immaterielles Kulturerbe!

Broschüre (Download).
Auf nach Glashütte an einem schönen Sommertag- "In Glashütte spüre ich die Zeit nicht mehr", wie eine Besucherstimme lautet.

Eine schöne Zeit in Glashütte - am Badeteich, am Glasofen und vergünstigt zum Beispiel durch den Brandenburger Familienpass, der im Museum erhältlich ist. Bis bald im Museumsdorf! (Lageplan).

Gerne betreuen wir Gruppenveranstaltungen, kleine Kongresse, Events und Incentives und schicken Ihnen eine Übersicht zu (siehe auch unten). Das Museumsdorf ist in weiten Teilen barrierefrei. Es stehen kostenlose Parkplätze für Schwerbeschädigte ebenso zur Verfügung wie eine rollstuhlgerechte Toilette (Euro-Schlüssel und auf Anfrage im Museum). Auch verleihen wir Rollstühle und Rolatoren und verfügen über ein Wandermobil (Wattmobil) für Exkursionen durch den Ort und auf dem Kultur- und Naturlehrpfad.

Sehenswert sind die neue Ausstellung "Neue Druckgrafik" im Galerie-Packschuppen.
- Empfehlung für Radfahrer, Wanderer und Bahnreisende: Denkmal-Bahnhof Klasdorf - geöffnet von April bis Oktober, Samstag und Sonntag, 14-18 Uhr und auf Anfrage für Gruppen. Der Bahnhof ist 3 Kilometer von Glashütte entfernt. Jeden 4. Sonntag im Monat findet im Bahnhof eine Musik- oder Tanzveranstaltung statt.

Glashütte ist ein Erlebnisdorf. Wir sind Mitglied im Verbund der Erlebnisdörfer! Besuchen Sie uns auf der Grünen Woche 2017.

Weitere Veranstaltungen unter "Termine".

Glashütte bei Facebook.

Der nächste Glasmarcherkurs für Laien auf Anfrage. Glaskünstler und andere Interessierte werden im Glasstudio betreut.

Wanderungen vom Bahnhof Klasdorf können Einstieg und Abschluss des Besuchs sein. Ankunft am Bahnhof Klasdorf aus Berlin um 10:32 Uhr, zweistündig. Letzte Rückfahrt von Klasdorf (Bus nach Golßen) ab 17.20, an Berlin Hbf. 18.29 Uhr. Wir vermitteln Ihnen auf Anfrage auch einen Bustransfer vom Bahnhof Klasdorf, ebenso wie vom Bahnhof Brand (RE 2), von dem aus auch spätere Rückfahrten nach Berlin möglich sind.

Fahrplan Bahnhof Klasdorf.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im sommerlichen Glashütte! Kraftfahrer
parken bitte auf einen der beiden Parkplätze an den Dorfeingängen.

Glashütte kooperiert mit der Erlebniswelt Naturstoff Holz in Baruth und veranstaltet zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald jährlich die Brandenburger Forstwoche.

Glashütte ist Wohn- und Arbeitsort für Kreative. Wenden Sie sich bei Interesse an einer Immobilie im Denkmalort bitte an den Landkreis Teltow-Fläming.

Wir empfehlen unseren Nachbarn, "Wildpark Johannismühle"!

Eine Übersicht über Wanderungen, Skate- und Radtouren bieten die Seiten "Baruther-Linie", "Flaeming-Skate" und das Geoportal des Landkreises TF.

Fläming-Walk-Wege und Baruther Linie.
Eine gute natursportliche Anfahrt nach Glashütte bietet auch der Dahme-Radweg, der Berlin mit dem Niederen Fläming verbindet.

Glashütte liegt an der Schnittstelle der Tourismusregionen Spreewald, Fläming und Dahme-Seen.

Genießen Sie unsere schöne Kulturlandschaft!